Frühlingsgedichte

Gedichte zum Frühling

Gedichte zum Frühling

 

Frühlingslieder

 

 

Frühlingsgedichte:: Kategorie Frühlingslieder, Lied Seite 01

Kuckuck, Kuckuck

Kuckuck, Kuckuck, ruft`s aus dem Wald.
Lasset uns singen, tanzen und springen!
Frühling, Frühling wird es nun bald.

Kuckuck, Kuckuck,  lässt nicht sein Schrei`n:
“Komm in die Felder, Wiesen und Wälder!
Frühling, Frühling, stelle dich ein!”

Kuckuck, Kuckuck, trefflicher Held!
Was du gesungen, ist dir gelungen:
Winter, Winter, räumet das Feld!

Text: Hoffmann von Fallersleben
Melodie: niederöstereichische Volksweise aus dem 18. Jahrhundert

Ihr Feedback:

Sie kennen noch ein anderes schönes Frühlingslied und sind der Meinung, das müsste hier unbedingt veröffentlicht werden?
Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag, den Sie bitte an DIESE Email-Adresse schicken können.